Mitgliedsantrag

Hier finden Sie unseren Mitgliedsantrag.






2014

Uwe Drecktrah: Ehrung vom LandesSportBund
Der NordDeutsche Schütze, 09/2014
Zum Artikel...



Tag des Sports als Exportschlager
Regionale Rundschau, 29.07.2014'

Hätte Michael Gillner mal seine Videokamera dabei gehabt. „Das war wirklich Anschauungsmaterial“, lobt der Vorsitzende des Sport- Fördervereins Landkreis Diepholz das Inklusionsfußballspiel mit Spielern vom TSV Bassum und der Lebenshilfe Syke. Einer der Höhepunkte des dritten Tag des Sports in Bassum, den der Verein veranstaltet. Auch bei der Lebenshilfe war „man schwer begeistert“, gibt Dieter Loske von der Lebenshilfe das Lob an die Veranstalter zurück. „Jederzeit gerne wieder.“

Weiter lesen...

"Tag des Sports" Sonderseite
Kreiszeitung, 28.07.2014
Zum Artikel



Rund 400 Aktive beim "Tag des Sports" in Bassum
Kreiszeitung, 28.07.2014
Zum Artikel



Im Zeichen des Sports
Weserreport, 27.07.2014

Über 40 Sportarten – darunter Fußball, Leichtathletik, Tennis wie auch Baseball und American Football – stehen heute von 10 bis 18 Uhr im Mittelpunkt des „Tag des Sports“ auf dem Gelände des Sportzentrums Bassum sowie den umliegenden Parkplätzen, Grünflächen und bei der Schule. Unter dem Motto „Mach mit!“ können Besucher nahezu jede vorgestellte Sportart selbst ausprobieren.

Weiter lesen...

HCD und Boxer beim Sporttag
Delmenhorster Kreisblatt, 26.07.2014

Spieler des Hockey-Clubs Delmen-horst sowie Boxer des TV Jahn und JC Bushido betei-ligen sich am „Tag des Sports“, der morgen in Bassum auf dem Programm steht. Den Veranstaltern geht es darum, die große Vielfalt heimischer Sport-angebote zu präsentieren. Sie erwarten rund 5000 Be-sucher, die sich auf 15.000 Quadratmetern Aktionsflä-che über mehr als 30 Ver-einssportarten umfassend informieren können.

Weiter lesen...

Offen für Randsportarten
Weserreport, 23.07.2014

Baseball kennt man aus vielen amerikanischen Filmen. Wer gern einmal selbst den Fanghandschuh oder Schläger ausprobieren möchte, hat beim „Tag des Sports“ am 27. Juli in Bassum die Gelegenheit dazu.



Sternfahrt zum "Tag des Sports"
Kreiszeitung, 23.07.2014

Der Vorsitzende des Radsportkreises Diepholz, Klaus Nienaber, erinnert daran, dass sich die Radsport treibenden Vereine des Landkreises mit einer Sternfahrt am „Tag des Sports“ am Sonntag in Bassum beteiligen.

Weiter lesen...



Ein Mitmach-Fest für die Familie
Kreiszeitung, 21.07.2014

„Ein Schwerpunkt des diesjährigen ‚Tag des Sports‘, der inzwischen dritten Veranstaltung ihrer Art, liegt auf Charity und auf dem Inklusionsgedanken“, informiert Michael Gillner, Initiator und Cheforganisator des großen Events.

Weiter lesen...



Sonne, Spaß und Sport in Bassum
Weserkurier, 20.07.2014

Auf 15000 Quadratmetern Aktionsfläche werden am nächsten Sonntag, 27. Juli, über 5000 Teilnehmer erwartet, die mehr als 30 verschiedene Sportarten ausprobieren wollen. Mit zahlreichen Mitmachaktionen motiviert der „Tag des Sports“ alle Besucher, Spaß am Sport zu finden.

Weiter lesen...



Von Integration nicht nur reden
Weserreport, 20.07.2014

Die Vielfalt des heimischen Breitensports und den Gedanken der Integration darin – das soll der „Tag des Sports“ in Bassum am kommenden Sonntag in den Mittelpunkt stellen.

Weiter lesen...



Bereits als „Marke“ etabliert
Weserreport, 20.07.2014

Das Programm für den nächsten „Tag des Sports“ im Landkreis Diepholz ist festgeklopft. Beim Kreis-Sportförderverein freut man sich, eine Marke über die Kreisgrenzen hinaus etabliert zu haben.

Weiter lesen...



Mitmach-Aktionen stehen im Mittelpunkt
Weserkurier, 18.07.2014

Die Premiere vor zwei Jahren war ein Versuch – ein Versuch, die vielfältigen Möglichkeiten sportlicher Aktivitäten an einem einzigen Tag in geballter Form den Besuchern zu demonstrieren. Das kam gut an, 5000 Menschen machten damals in Bassum davon Gebrauch.



TSC Hansa Syke bringt Samba nach Bassum
Weserkurier, 11.07.2014

Der TSC Hansa Syke präsentiert am Sonntag, 27. Juli, beim Tag des Sports in Bassum lateinamerikanische Tänze. Egal ob Samba, Rumba oder Cha-Cha-Cha – die Mitglieder werden auf der Aktionsbühne schwungvoll die verschiedenen Paartänze vorstellen. „Charakteristisch für die lateinamerikanischen Tänze ist die Kommunikation zwischen den Partnern“, erläutert Jonas Haverkamp, 2. Vorsitzender der TSG.

Weiter lesen...


WM-Park: Kicker zu gewinnen
Kreiszeitung, 02.07.2014

Um die Fußball-Fans bei Laune zu halten und den Besuchern des WM-Parks an der Freudenburg in Bassum immer wieder eine Abwechslung zu bieten, überlegt  Organisator Michael Gillner regelmäßig neue Aktionen. Für Freitag (Begegnung Deutschland – Frankreich) organisiert er ein Tischfußball-Turnier.

Weiter lesen...

Laufen für den guten Zweck
Weserreport, 29.06.2014

Am Sonntag, 27. Juli, findet in Bassum wieder der „Tag des Sports“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird es zum ersten Mal einen „Run For Help“ geben. Interessierte können zwischen einer Laufdistanz von 5 und 10 Kilometern sowie einem Halbmarathon wählen. Los geht es um 14 Uhr vom Sportplatz in Bassum.

Weiter lesen...

Heute Versteigerung
Kreiszeitung, 26.06.2014

Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig hatte am vergangenen Sonnabend beim Public Viewing im "Wm-Park" in Bassum die Idee: Ein WM-Ball mit Unterschriften der führenden Politiker soll heute ebenfalls im "WM-Park" beim Deutschlandspiel gegen die USA an den meistbietenden versteigert werden.

Weiter lesen...

Wenn ein Helfer selbst Hilfe braucht
Weserkurier, 26.06.2014

...Doch nicht nur das. Während die Familie Gillner beim Public Viewing in ihrem WMPark-Bassum Spendendosen für die Typisierungsaktion hat herumgehen lassen,hatte der Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig die Idee, Hilfe von ganz oben in Anspruch zu nehmen: Er ließ 28 Politiker aus allen Bundestagsfraktionen auf einem WM-Ball unterschreiben – von Sigmar Gabriel über Manuela Schwesig bis zur Kanzlerin Angela Merkel.

Weiter lesen...

Werbemaßnahmen für den "Tag des Sports 2014" und den WM-Park
Bassum, 28.05.2014

Jetzt sind es nur noch weniger als 2 Monate bis zum diesjährigen "Tag des Sports"  und knapp 2 Wochen bis zur Eröffnung der Weltmeisterschaft.

Für unsere Veranstaltungen laufen die Werbemaßnahmen schon auf Hochtouren.In den letzten Tagen haben wir fleißig Flyer verteilt, Plakate aufgehangen und schon die ersten großen Werbebanner platziert.

Wir freuen uns auf Euch!

Stimmung wie im Stadion
Kreiszeitung, 22.05.2014

Im Bassumer WM-Park jubeln die Fans gemeinsam: Wenn die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft um den Titel spielt, wird der Park der Freudenburg zur Public-Viewing-Arena.


Weiter lesen...

Run for Help
Weserkurier, 22.05.2014

Beim Sport lernt man Sozialverhalten. Und auch beim Tag des Sports am Sonntag, 27. Juli, können sich die Aktiven sozial verhalten. Denn die Veranstalter, der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz um den Vorsitzenden Michael Gillner, planen wieder eine gemeinnützige Aktion: den Run for Help. Die Startgebühren von mindestens fünf Euro pro Person werden in diesem Jahr dem Kinderhospiz Löwenherz aus Syke gestiftet; jeder weitere Cent ist naturgemäß gern gesehen.


Weiter lesen...

Ein Treffen mit Henry Maske
Diepholzer Kreisblatt, 07.05.2014

67 Boxsport-Interessierte aus dem Landkreis Diepholz fuhren am Wochenende nach Berlin, um beim WM-Kampf von Arthur Abraham gegen
Nikola Sjekloca live dabei zu sein. Organisiert wurde die gemeinsame Busreise vom Fachwart Boxen im Kreissportbund, Axel Knoerig, und vom Vorsitzenden des Sport-Fördervereins im Landkreis Diepholz, Michael Gillner. Der Boxstall Sauerland Event hatte den befreundeten Verbänden Freikarten
für die Box-Gala im Berliner Velodrom zur Verfügung gestellt. In einem Punktsieg verteidigte Abraham seinen WBOGürtel im Supermittelgewicht
erfolgreich.

Weiter lesen...

Box-Gala im Berliner Velodrom
Berlin, 03.05.2014

Dank der Organisatoren Axel Knoerig (Fachwart Boxen im Kreissportbund und stelv. Vorsitzender des Sport-Fördervereins) und Michael Gillner (Vorsitzender des Sport-Fördervereins) hatten 67 Boxfans aus dem Landkreis Diepholz die Möglichkeit, King Arthur Abraham bei seiner Titelverteidigung gegen Nikola Sjekloca im Berliner Velodrom anzufeuern. Es hat großen Spaß gemacht und der Sport-Förderverein gab vielen Sportfans die Möglichkeit, einmal einen so wichtigen Boxkampf live mit zu erleben.

Trainer-A-Lizenz für Godwill Ames: Sport-Förderverein, TuS Syke und Rotarier fördern Fortbildung

Freude bei der Boxsparte des TuS Syke: Trainer Godwill Ames (Mitte) konnte jetzt erfolgreich die A-Lizenz erwerben. Spartenleiter Axel Knoerig (3.v.r.) hob die gemeinsame Unterstützung bei der dreijährigen Ausbildung hervor: So hat der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz e.V. mit seinem Vorsitzenden Mi-chael Gillner (l.) und dessen Vorgänger Uwe Drecktrah (2.v.r.) die Zwischenfi-nanzierung übernommen. Der Rotary Club Syke, vertreten durch René Lancker (3.v.l.), sponserte die Fortbildung von Ames mit 600 Euro. Den Restbetrag von 900 Euro übernahm der TuS Syke, hier repräsentiert vom Vorsitzenden Peter Schnabel (2.v.l.) und Sportwart Fred Schierenbeck.

Neue Shirts zum Tag des Sports
Kreiszeitung, 06.03.2014

Die Rehasportgruppe „Aktiv, wie andere“ des SV Mörsen-Scharrendorf erhielt am Montagnachmittag während ihres Trainings neue Sport-Shirts aus den Händen der Übungsleiter Jana Skripalle und Gerhard Braun. Die Jugendlichen und Erwachsenen präsentieren sich in der Farbe Kiwi und wollen dies auch am Tag des Sportes in Bassum am 27. Juli zeigen.

Weiter lesen...


Bassum bewegt sich zum dritten Mal
Weserkurier, 04.03.2014

Der Tag des Sports geht in die dritte Runde. Am 27. Juli präsentiert sich Bassum wieder als Bewegungsmesse – zum Anschauen und natürlich zum Mitmachen. Den Fokus legt der Veranstalter, der Sport-Förderverein Landkreis Diepholz, in diesem Jahr auf den Behindertensport, den Seniorensport und den Kinder- und Jugendsport. Und eins gaben die Organisatoren auch schon bekannt: der vierte Tag des Sports wird nicht in Bassum über die Bühne gehen

Weiter lesen...



Nach Startphase nun Sprint: Dritter „Tag des Sports“

Mitmach-Aktionen für alle / Diesmal auch Forum für Rugby, Football und Cricket
Kreiszeitung, 11.02.2014

BASSUM · Der "Tag des Sports" hat nach den ersten beiden Auflagen die Startphase überwunden und präsentiert sich nun im Sprint. Davon sind Michael Gillner und Uwe Drecktrah fest überzeugt. Denn die organisatorischen Aufgaben sind strukturiert, Schwerpunkte auf den Weg gebracht. noch in diesem Monat ist ein erstes Treffen mit den Aktiven geplant, die den "Tag des Sports" am 27. Juli in Bassum mit Leben füllen und so viele Besucher wie nur möglich zum Mitmachen animieren sollen.

Weiter lesen...

2013

Tag des Sports - Neuauflage im kommenden Jahr, 2014
Gestern (07.07), kurz nach 18 Uhr, konnte Michael Gillner ein wenig durchschnaufen. Der Tag des Sports war so gelaufen, wie es sich der Vorsitzende des Sport-Fördervereins gewünscht hatte. Das neue Konzept sei gut angenommen worden, stellte er zufrieden fest.

Ersten Schätzungen zufolge hätten 4000 bis 5000 Menschen die Veranstaltung in Bassum besucht und ihr ein Gesicht gegeben. Über diese Resonanz war Gillner absolut glücklich. So sehr, dass er und die anderen Verantwortlichen schon gestern Abend verkündeten, dass es auch im kommenden Jahr einen Tag des Sports geben wird – und zwar in „dieser komprimierten, familienfreundlichen Form“, wie Michael Gillner hinzufügte.

Möglicherweise würde noch die eine oder andere Randsportart ins Programm aufgenommen, „das entscheiden wir dann von Fall zu Fall“.

Weiter lesen...

 




2012

Der Vorstand des Sportförderverein LK Diepholz bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfer, Vereine, Aktiven und Zuschauer für die Unterstützung vor und während der sportlichen Grossveranstaltung in Bassum.

Aus der Breite an die Spitze

Die Vereine und Sportlerinnen und Sportler im Landkreis Diepholz zu fördern sowie in ihrer Entwicklung zu unterstützen - das ist das Ziel des Sport-Fördervereins Landkreis Diepholz e.V., der mit tatkräftiger Unterstützung des Kreissportbundes am 9. Mai 2011 in Bassum gegründet wurde.

Über dieses Portal stellt der Sport-Förderverein Sportvereinen eine neuartige Online-Plattform zur Verfügung, zur Präsentation ihrer Angebote und Leistungen sowie zur Intensivierung der Kontakte zu (potentiellen) Mitgliedern. Über die Einbindung sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter wird zudem das Interesse junger Menschen am Sport und an den Vereinen geweckt.

Vorsitzender Uwe Drecktrah: „Unser Motto ist  ‚Aus der Breite an die Spitze‘. Denn wir wollen durch die Förderung des Breitensportes unsere Sportler an die Spitze bringen.“

 

 

 

 


| Kontakt | Impressum